Zuhören Schweiz

Wie klingt die Stille? Wie hört sich ein bestimmter Ort an, ein Fluss, eine Wiese, ein Raum? Das Zuhören als Sinneserfahrung und kulturelle Kompetenz steht im Mittelpunkt unserer Arbeit.

Zuhören Schweiz richtet den Fokus auf die Bedeutung des aufmerksamen Zuhörens. Mit Bildungsprojekten und künstlerischen Bezügen fördert der Verein eine kreative Auseinandersetzung mit Klängen und Geräuschen. Kinder, Jugendliche und Erwachsene beschäftigen sich hörend mit der eigenen Umwelt und werden dazu inspiriert, selbst Hörstücke zu gestalten und mit Tönen zu experimentieren.

Informationen zu unseren aktuellen Projekten finden Sie hier.

Kursangebot für den Dreitageblock 2019

Sylwia Zytynska bietet für schulinterne Weiterbildungen einen halbtägigen Kurs zur Förderung des Zuhörens an. Der Kurs basiert auf dem Kartenset «vier mal vier mal Tier» mit Klanggedichten für Schulklassen. Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.

Hörausstellung «Ohren auf Reisen»

Bis im Dezember präsentieren wir die Hörbeiträge aus dem Projekt «Ohren auf Reisen» in einer Wanderausstellung in Basel. Die Termine und Orte finden Sie auf diesem Flyer sowie in unserem Online-Radio mit Öffnungszeiten unter «Hörstationen».

«HörSpielZeit» für Primarschulklassen

Ausgehend vom Projekt «Hörclubs» entwickeln wir ein neues Format «HörSpielZeit» zur Zuhörförderung und Hörspielproduktion in der Primarstufe (1.-4. Klasse). Interessierte Lehrpersonen können sich jetzt für den Pilot im Frühjahr 2019 anmelden!