Zuhören Schweiz

Wie klingt die Stille? Wie hört sich ein bestimmter Ort an, ein Fluss, eine Wiese, ein Raum? Das Zuhören als Sinneserfahrung und kulturelle Kompetenz steht im Mittelpunkt unserer Arbeit.

Zuhören Schweiz richtet den Fokus auf die Bedeutung des aufmerksamen Zuhörens. Mit Bildungsprojekten und künstlerischen Bezügen fördert der Verein eine kreative Auseinandersetzung mit Klängen und Geräuschen. Kinder, Jugendliche und Erwachsene beschäftigen sich hörend mit der eigenen Umwelt und werden dazu inspiriert, selbst Hörstücke zu gestalten und mit Tönen zu experimentieren.

Informationen zu unseren aktuellen Projekten finden Sie hier.

Hörspaziergänge

An jedem letzten Sonntag im Monat um 10.30 Uhr laden wir im Rahmen des Vermittlungsprojekts «Radio Antenne» gemeinsam mit dem Musikfestival Bern und dem Kunst- und Kulturhaus Visavis bis Ende Oktober zu akustischen Streifzügen durch Berns Quartiere ein. Details dazu finden Sie im Flyer und in unserer Rubrik «Hinaushören».

Was höre ich, wenn ich an zuhause denke?

Im Herbst präsentieren wir die sehr persönlichen Aufnahmen von Menschen aus aller Welt in einer Hörausstellung in Winterthur, Aarau und Zürich.

Ausserdem sind folgende Radiosendungen zum Projekt «Ohren auf Reisen» geplant:

Radio Stadtfilter: 1. Juli 2019, 17-18 Uhr

Kanal K: 4. Juli 2019, 18-19 Uhr  und 11. Juli 2019, 18-19 Uhr
 

Hörclubs: freie Plätze

Für den Einführungskurs «Hörclubs» am 30. August 2019 in Olten gibt es noch freie Plätze! Bis zum 31. Juli können Sie sich hier anmelden.

Die Kurse «HörSpielZeit» in Basel und Zürich sind bereits ausgebucht, aber sie können sich auf der Warteliste einschreiben und wir informieren Sie, sobald es freie Plätze gibt oder ein neuer Kurs angeboten wird.

Radio X strahlt an folgenden Daten eine Sendung mit Hörspielen unserer Piloklassen in der Region Basel aus: 8. August 2019, 18-19 Uhr und 10. August 2019, 13-14 Uhr.