„Münstertöne“

In Kooperation mit gare des enfants

Eine klangliche Annäherung an Basler Geschichte(n) auf dem Münsterhügel

Der Ritter Georg, der Drache mit dem roten Kopf, die Königin Anna von Habsburg und ihr Sohn Karl. Was haben die wohl schon alles gehört und gesehen in diesen roten Mauern mit den stolzen Türmen? Wir laden euch ein, das Basler Münster mit den Ohren zu sehen und mit den Augen zu hören, auch mit geschlossenen ... Der Stadtposaunenchor beginnt das Konzert vom Turm. Mit ganz alter Musik antworten Oboen und Klarinetten aus dem Seitenschiff. Aus der Tiefe rufen uns singende Knochen, deren geheimnisvolle Geschichten in den Gräbern fast vegessen gegangen sind. Ob da der rotköpfige Drache unter dem Flüsterbogen uns einiges verrät?

Mit: Stadtposaunenchor des Basler Münsters, Iris Junker; Ensembles SoloVoices und Thélème; Klarinettenensemble Rodeo der Musikschule Basel, Lanet Flores, André Grillon und Martin Weber; darum theater, Eva Müller; Perkussionsensemble, Claudia Beck; Jelina Deuter (Oboe); Kinder am Münster, Tabea Eugster (Sozialdiakonin Münster); Sylwia Zytynska
(musikalische Leitung)

10. Mai 2014, 17.00 bis 18:15 Uhr, Basler Münster

Photo: © Donata Ettlin