Hörstücke aus dem Schuljahr 2016/17

In den Hörclubs können Kinder mit Hilfe ihrer Lehr- und Betreuungspersonen und/oder mit Kulturschaffenden eigene Hörstücke erarbeiten. Ziel ist dabei, dass die Kinder möglichst viel selber machen. So liegt der Anspruch bei den Produktionen vor allem in der Partizipation und weniger in der Perfektion.

Tagesstruktur Hirzbrunnen (Basel) 

«Die abenteuerliche Reise von Amadeus» 

Aufnahme: Tagesstruktur Hirzbrunnen 
Schnitt: Rebecca Häusel (Radio X)

Tagesstruktur Thierstein (Basel)

«D’Schlange wo dr Heimwäg nümme gfunde het»

Aufnahme & Schnitt: Tagesstruktur Thierstein

Generationenhaus Neubad (Basel)

«Der Hamster, der auf Weltreise ging»

Aufnahme & Schnitt: Nadine Born (Radio X)

Tagesstruktur Neubad 1 (Basel)

«Dr Wäg uf Basel»

Aufnahme & Schnitt: Nadine Born (Radio X)

Tagesstruktur Hinter Gärten (Riehen)

«Witzhörspiel»

Aufnahme & Schnitt: Florian Hohnhorst

Tagesschule Urtenen

«Das spukende Klassenzimmer»

Aufnahme & Schnitt: Lucia Vasella

Tagesschule Blumenfeld (Zürich)

«Radio Summerferie»

Aufnahme & Schnitt: Christian Fürholz (Radioschule klipp+klang)

 

Tagesschule Blumenfeld (Zürich)

«Radio Blumenfeld»

Aufnahme & Schnitt: Christian Fürholz (Radioschule klipp+klang)

Kinderhort Räuberhöhle (Urdorf)

«Pippi Langstrumpf und des Trolls Schloss»

Aufnahme & Schnitt: Christian Fürholz (Radioschule klipp+klang)

Hören Sie «Pippi Langstrumpf und des Trolls Schloss» direkt im Sendungsarchiv der Radioschule klipp+klang.

Alle Hörstücke aus dem Kanton Zürich entstanden in Kooperation mit dem Projekt «Kind – Audio – Kultur» von klipp+klang.